Liederkranz Hagelloch 1866 e.V.

Ausflug zum Fernsehturm und landwirtschaftliches Museum am 18.03.2019

Pünktlich um acht Uhr startete der Bus mit 31 Personen an Bord zum Fernsehturm in Degerloch.
Auf dem Parkplatz vor dem Turm gab es die erste Stärkung mit Kaffee und frischen Hagellocher Brezeln. Mit den Tickets in der Hand begann die Auffahrt im frisch renovierten, fast lautlosen Aufzug zur Aussichtsplattform in 150 m Höhe. Bei diesigem Wetter war die Fernsicht eingeschränkt, aber ein sensationeller Blick in die Stuttgarter Umgebung beeindruckte sehr. Die Zeit auf den Turmplattformen verging wie im Flug. Einige genossen auf dem Turm zusätzlich die Restauration mit Fernblick, ehe man sich wieder zum Bus zurück begab. 


Weiter ging's nach Plieningen ins rustikal gestaltete Gasthaus Brückle zum gemeinsamen Mittagessen. Ein tolles gut sättigendes Menü ließ keine Wünsche offen.

Das nächste Ziel war das landwirtschafliche Museum in Hohenheim. Gemeinsam genoss man dort eine interessante Führung. Maschinen und Geräte aus verschiedenen Epochen der Landwirtschaft wurden vorgestellt und sachkundig erklärt.

 

Einige Teilnehmerinnen zogen zur Halbzeit die Erkundung der Hohenheimer Botanik der Technik vor.


Ein Gewitter mit Starkregen verhinderte die pünktliche Weiterfahrt und ein Stau infolge eines Unfalls brachte uns noch eine weitere halbe Stunde in Rückstand. Dafür wurde man in Winterbach im Remstal in Schmiegs Rems-Besen mit tollen Weinen und schwäbisch kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Zum Abschluss erklangen noch einige bekannte Lieder. Gut gelaunt und gut gestärkt trat man die Rückfahrt nach Hagelloch an. Über das Neckartal schaukelte der stets souveräne Busfahrer die fröhliche Gruppe gut nach Hause.

Jürgen Aberle

 

Kurzbericht zur Jahreshauptversammlung am 09.03.2019

Zur Jahreshauptversammlung am 9. März 2019 im Nebenraum der Hagellocher Turnhalle begrüßte Karl Motzer, der 1. Vorsitzende, um 19:40 Uhr 35 der 68 Mitglieder. Er berichtete von einem guten Vereinsjahr 2018 mit gelungenen Auftritten – vor allem der Sommerserenade im Juli.
Das Vereinsvermögen ist stabil. Und wir konnten einige junge Sängerinnen gewinnen.
Er dankte allen Helfern und Amtsträgern für ihre Mithilfe und Unterstützung – nicht zuletzt den Notenwartinnen Petra Motzer und Sabine Maier, deren ständige Arbeit wertvoll für alle Aktiven sei.

Nach den Berichten des Schriftführers, Kassiers und der Kassenprüfer entlastete die Versammlung die Vorstandschaft und die Beiratsmitglieder für deren Arbeit in 2018.

Die Wahlen führten zu keinen personellen Veränderungen. Karl Motzer wurde erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, Friedrich Katzmann erneut zum Schriftführer und die Mitglieder Helmut Benz, Petra Motzer und Ingrid Schmid erneut in den Beirat.

Für den Vereinsausflug 2019 wurde beschlossen: Samstag, 18. Mai, Fernsehturm Stuttgart und Landwirtschaftliches Museum in Stuttgart-Hohenheim.

Mit dem Lied „Die Welt ist voller Wunder“ wurde die Versammlung beschlossen.

 

 

Die 2. Vorsitzende Silke Schultheiß überreichte den Notenwartinnen Petra Motzer und
Sabine Maier je einen Blumenstrauß für deren sehr wertvolle Arbeit für alle Aktiven.